Waffelverkauf bei XXXLutz Zimmermann in Freudenberg war ein voller Erfolg

Foto: Martin Tigges

Am 07. September 2019 startete die Siegener Tafel einen Waffelverkauf bei XXXLutz Zimmermann in Freudenberg. Dankbar nahm der Verein die Einladung von Frau Schnurer-Küstner des Möbelhauses an, am Eingang die süßen Speisen anzubieten. Innerhalb der Siegener Tafel haben sich auch schnell mehrere Ehrenamtliche bereiterklärt, für den Waffelverkauf zur Verfügung zu stehen, sodass dem Projekt nichts mehr im Wege stand. Trotz Wechselhaften Wetter war der Tag ein voller Erfolg. Die Kunden des Möbelhauses waren so begeistert von dem Waffelverkauf, dass dem gemeinnützigen Verein Einnahmen im Wert von 320 Euro zugutekamen. Durch die positive Resonanz steht auch schon der nächste Termin fest. Am Samstag, 07. Dezember 2019 wird die Siegener Tafel wieder Waffeln bei XXXLutz Zimmermann in Freudenberg verkaufen. Der Verein dankt dem Möbelhaus und allen ehrenamtlichen Helfern für dieses schöne Projekt.

Siegener Tafel ist beim Siegener Stadtfest 2019 vertreten

Auch die Siegener Tafel e.V. hat einen Informationsstand auf dem Siegener Stadtfest vom 31. August bis 01. September 2019 direkt am neuen Siegufer. In dieser Zeit werden ein Teil unserer 130 ehrenamtlichen Mitarbeiter Informationen zum Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bereitstellen. Lebensmittel sind auch über das MHD hinaus genießbar. Dabei stellen die eigenen Sinne von Geruch und Geschmack immer gute Indikatoren dafür, ob die Lebensmittel noch verzehrbar sind. Zusätzlich geben wir einen ersten Ausblick auf den Deutschen Tafel-Tag am 28.09.2019. Dort öffnet die Siegener Tafel ihre Türen mit buntem Programm.

Der gemeinnützige Verein versucht, möglichst viele Lebensmittel vor der Vernichtung zu schützen. Im Siegener Umkreis werden Supermärkte, Großhändler, Drogerien, Bäckereien, Metzgereien, sowie Obst- und Gemüsehändler angefahren, um die Lebensmittel für unsere Gäste zu retten. Zu unseren Gästen zählen die Menschen, die an oder unter der Armutsgrenze leben.

Neues Kühlfahrzeug in neuem Design für die Siegener Tafel

Am 05.07.2019 hat die Siegener Tafel ein neues Kühlfahrzeug mit neuem Design erhalten. Nach vier Jahren hatte das alte Gefährt durch die ständigen hohen Belastungen ausgedient. Allein 60 Tonnen Lebensmittel pro Monat transportieren die vier zuverlässigen Mercedes Fahrzeuge von den Lebensmittelspendern bis zur Zentrale der Siegener Tafel.

„Die Sicherheit unserer ehrenamtlichen Fahrern hat priorität“, so die Vorsitzende Roswitha Junak-Mößner. Das 60.000 Euro teure Kühlfahrzeug verfügt über aktuelle Sicherheitsstandards und einer Rückfahrkamera. Finanziert wurde das Verkehrsmittel zur Hälfte durch die großzügige Spende von Mercedes, dem Verkauf des Altfahrzeuges und weiteren Spenden. So ließ es sich auch Siegeners Bürgermeister Steffen Mues nicht nehmen, die Siegener Tafel bei dieser Feierlichkeit zu unterstützen. Er lobte vor Allem die ehrenamtliche Tätigkeit der 130 Mitarbeiter des gemeinnützigen Vereins. Teamleiter Transporter und Vans von Mercedes Bald, Holger Reich, übergab symbolisch den Schlüssel an Vorsitzende Roswitha Junak-Mößner. Im Anschluss gab es ein leckeres Buffet, gesponsert von Mercedes Bald und Fischer Catering.

Sommerfest der Siegener Tafel

Ein Dankeschön für die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins

Am Samstag, 1.Juni 2019 lud der Vorstand der Siegener Tafel seine ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem Sommerfest bei der Siegener Tafel ein. Die Feierlichkeit war ein Dankeschön an alle Ehrenamtler, die den Verein uneigennützig unterstützen.

Jede Woche helfen 130 ehrenamtliche Mitarbeiter der Siegener Tafel die Lebensmittel an mittlerweile 3.000 Bedürftige in Siegen zu bringen. Dazu organisierte der Vorstand des Vereins ein Sommerfest mit Getränken, Bratwürsten, Steaks, Salaten und Kuchen. Bei dem sonnigen Wetter konnten sich die Ehrenamtlichen untereinander besser kennen lernen, da sie die Siegener Tafel oft an unterschiedlichen Tagen unterstützen. Die Überraschung des Tages war die Livemusik von Horst Kolling. Er begleitete den Nachmittag mit seiner Covermusik und begeisterte den Verein. So ließ es sich auch der 2. Vorsitzende Hans-Ulrich Kring nicht nehmen, den Musiker auf seiner Gitarre zu begleiten. Das Sommerfest wurde so ein voller Erfolg.

IKEA Siegen spendet 5.000 Euro für die Siegener Tafel

Foto: IKEA

Im Rahmen der „IKEA Nachhaltigkeitswoche“ unterstützte das IKEA Einrichtungshaus Siegen am Samstag, 04.05.2019 die Siegener Tafel e.V. mehrfach. Katharina Steinhoff, Leitung Kommunikation und Einrichtung IKEA Siegen und Ute Weustink, Personalleiterin IKEA Siegen, übergaben den symbolischen Scheck im Wert von 5.000 Euro an Roswitha Junak-Mößner und Tim Müller vom Vorstand der Siegener Tafel. Darüber hinaus durfte die Siegener Tafel e.V. am Eingang des Einrichtungshauses für den guten Zweck grillen. IKEA Siegen stellte dazu Equipment, Getränke und Grillgut bereit. Die daraus resultierenden Einnahmen erhielt der Verein ebenfalls.

Trotz Hagel, Regen und Gewitter war das Grillen der Siegener Tafel e.V. vor dem IKEA Einrichtungshaus Siegen ein großer Erfolg. Viele Menschen erfreuten sich an den gegrillten Leckereien. Die Einnahmen von knapp 500 Euro und die Spende von 5.000 Euro im Rahmen der „IKEA Nachhaltigkeitswoche“ kann die Siegener Tafel e.V. sehr gut gebrauchen, denn sie lebt hauptsächlich von Spenden. Neben den Kosten des laufenden Betriebs muss in diesem Jahr ein neues Kühlfahrzeug für den Transport der Lebensmittel angeschafft werden. Aktuell versorgt der Verein, der hauptsächlich mit ehrenamtlichen Helfern aktiv ist, knapp 3.000 Gäste mit Lebensmitteln.

Nachhaltigkeit ist auch für die Siegener Tafel e.V. ein wichtiges Thema. Am 02.05.2019 war Tag der Lebensmittelverschwendung. Bis zu diesem Tag werden Lebensmittel produziert, die nicht verzehrt werden, sondern verschwendet werden. Getreu dem Motto der Siegener Tafel e.V. „Lebensmittel verteilen statt vernichten“ begrüßt der Verein die „IKEA Nachhaltigkeitswoche“ ganz besonders und bedankt sich ganz herzlich bei dem Team von IKEA Siegen für die Spenden.

Siegener Tafel e.V. unterstützt das Tierheim Siegen

Seit ca. 5 Jahren spendet die Siegener Tafel e.V. dem Tierheim Siegen Lebensmittel, die für den menschlichen Verzehr nicht geeignet sind. So versuchen wir möglichst viel Nahrung zu verteilen, statt zu vernichten. Das Foto zeigt die 1. Vorsitzende Roswitha Junak-Mößner bei der Lebensmittelausgabe.